Training

Training (auch individuell möglich): Montag und Mittwoch oder nach Vereinbarung

Um konstant auf hohem Niveau spielen zu können, ist ein konsequentes  Training auch im Snooker unbedingt notwendig. Je nachdem, was man genau  trainieren will, gibt es spezielle Übungen. In unserem Vereinsheim haben wir  die beliebten Trainingsbücher von Rolf Kalb und Thomas Hain zur Verfügung, von denen sich unsere Mitglieder jederzeit die ein oder andere Übung aussuchen  können. 

Zudem bietet unser 2. Vorstand Werner Huber, der in in unserem 1.Team spielt, Schnupper-Trainingsstunden, auch für absolute Anfänger an.  Meistens sind diese montags und mittwochs möglich, Sie können telefonisch  einen Termin vereinbaren (Tel: 0160/8140035). Auch junge Snookerspieler sind  bei uns herzlich willkommen, viele unserer Mitglieder sind Schüler oder  Studenten, es wird sich also niemand fremd fühlen. :)

1520736_275322309286225_1021151533_n

Line-Up Training, die wohl bekannteste Übung im Snooker

nur fokussiertes Training ermöglicht es konstant hohe Breaks zu schießen

Selbst bei den Profis sieht das Bild beim Training nicht anders aus

Und wenn man lange und fleißig genug trainiert, dann sieht das vielleicht auch ähnlich aus wie hier. Es sieht unglaublich simpel aus, aber nur ein echter Snookerspieler weiß wie viel Schweiß und Herzblut investiert werden muss um es erstmal so einfach aussehen zu lassen. Selbst ein Snookergenie, wie der “Rocket” Ronnie O’Sullivan kann nicht von einem Tag auf den anderen den Snookerthron erklimmen. Ein erfolgreicher Snookerspieler braucht vor allem Präzision und absolute mentale Stärke und von beidem möglichst das Maxixum. In diesem Sinne, 
Enjoy the genius at work!